«Jede Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied»
Wahlkreis 1

Daniel Gisler, 51

Grenzwächter

Über mich

Ich bin Grenzwächter im Engadin.

1990 bin ich in die EZV eingetreten. Ich bin verheiratet und habe 3 Kinder.

Zu meinen Hobbys gehören Motorradfahren und Online Games, wo ich auch Präsident eines Vereins mit 30 Mitglieder bin.

Ich wohne in Zernez und betreibe aktiv Winter- und Sommersport wie Skifahren, Langlauf, Wandern und Mountainbike.


berufliche Erfahrung

Als Grenzwachtaspirant habe ich in Campocologno angefangen und blieb dort 15 Jahre.

In Campocologno konnte ich erste Erfahrung als Kadermitglied machen.

Mit der Geburt meines ersten Kindes zog ich zurück nach Zernez. Zuerst für 1.5 Jahre nach La Drossa und dann 6 Jahre als Stv. der mobilen Autorevisonsequipe in Samedan.

Danach ging es ins Münstertal als Einsatzleiter und Teamchef-Stv.

Nach 3 Jahren wechselte ich wieder nach La Drossa, wo ich nun seit 5 Jahren bin.


dafür setze ich mich ein

Seit einem schweren Unfall eines Arbeitskollegen, ausgelöst durch zu hohen Arbeitsdruck, setze ich mich aktiv für meine Arbeitskollegen ein. Ich bin seit der Ausbildungszeit bei Garanto. Seit 7 Jahren arbeite ich aktiv im Vorstand der Sektion Rhein. Neu habe ich mit auch für den Zentralvorstand nominieren lassen.

Ich denke, dass die Zukunft eine grosse Herausforderung für Gewerkschaftsvertreter ist. Ich setze mich für die soziale Gerechtigkeit ein, welche auch in der PUBLICA wichtig ist und glaube, dass es in den Händen jedes einzelnen liegt, für einander einzustehen.