«Ich will mich dafür einsetzen, dass die publica eine der führenden Pensionskassen bleibt und qualitativ hochstehende Vorsorgelösungen, insbesondere für die unteren und mittleren Lohnklassen, anbietet.»
Wahlkreis 1

Martin Krebs, 54

Rechtsanwalt

Über mich

Geboren bin ich 1966 und wohne in Bern.

Seit der Patentierung zum Rechtsanwalt habe ich – unterbrochen durch Auslandsaufenthalte in Amsterdam, Den Haag, Thessaloniki und Nairobi – im EDA in verschiedensten Funktionen gearbeitet.

Während des Studiums habe ich u.a. auf einer Regionalbank im Finanzbereich gearbeitet.


berufliche Erfahrung

Ich bin Mitglied der SP und war von 2012 bis März 2020 Stadtrat der Stadt Bern (Legislative).

Zu meinen politischen Schwerpunkten gehörten als Gewerkschaftsvertreter Fragen zur beruflichen Vorsorge des städtischen Personals.

Als Co-Präsident des VPOD Bundespersonal habe ich enge Kontakte zur SP Fraktion – die wichtige Kraft in den Eidg. Räten, wenn es um die Anliegen des Bundespersonals geht.


dafür setze ich mich ein

Gerne würde ich mein Wissen und meine Erfahrungen weiterhin in der Delegiertenversammlung einbringen – insbesondere zugunsten der unteren und mittleren Lohnklassen.